Finanzplanung ist Lebensplanung

Viele junge Erwachsene stellen sich die großen Fragen des Lebens: Was für Ziele möchte ich erreichen? Welche Träume möchte ich verwirklichen? Was ist mir wichtig?

Foto: Shutterstock.com/Dietmar Stiplovsek

Themen wie Eigenheim, Risikoabsicherung oder ein gesicherter Lebensabend scheinen noch weit weg zu sein. Doch wenn man gerade dabei ist, die ersten selbstständigen Schritte im Leben zu gehen, sollte der  finanzielle Grundstein für die Erreichung der Lebensziele besser früher als später gelegt werden. Daher legt die Hypo Vorarlberg größten Wert auf Beratung, die den Blick auf das Wesentliche richtet: den Kunden selbst.


Vermögensaufbau

Selbst kleine monatliche Ansparbeträge können sich, bei einer entsprechenden Verzinsung, über die Jahre zu einem stattlichen Vermögen summieren. Gerade in Zeiten von Sparbuchzinsen unter Inflationsniveau sind Investmentfonds dafür eine sinnvolle Alternative. Bei der Hypo Vorarlberg ist eine Ansparung schon ab 30 Euro monatlich möglich, wobei sich der Einzahlungsbetrag individuell steuern lässt. Denn dieser kann jederzeit erhöht, reduziert, unterbrochen und auch gestoppt werden. Fondsparer nutzen zudem den sogenannten Cost-Average-Effekt für sich, denn bei monatlich gleichbleibenden Ansparbeträgen werden je nach Fondspreis einmal mehr und einmal weniger Anteile gekauft. Aufgrund der gleichbleibenden Zahlungen werden folglich im Zeitverlauf bei niedrigen Börsenkursen mehr Fondsanteile gekauft als bei hohen, was langfristig einen günstigeren durchschnittlichen Kaufkurs ergibt.

Fondssparer werden

Kunden der Hypo Vorarlberg nutzen nicht nur die Vorteile einer professionell gemanagten Wertpapieranlage – bei jedem Neuabschluss eines Hypo-Fondssparvertrages bis zum 15. 11. 2019 werden zudem 50 Euro Bonus auf dem Verrechnungskonto gutgeschrieben.

Welche Wünsche möchten Sie sich in Zukunft erfüllen?

"Mein großer Wunsch ist nach dem Studium schnellstmöglich einen Beruf zu finden, der mich zum einen erfüllt und durch den ich finanziell von meinen Eltern unabhängig werde."

Sophia Juen, Zwischenwasser
19 Jahre, Studentin

"Ich spare momentan auf den Autoführerschein und lege zudem Geld für meine eigene Wohnung zurück. Damit ich etwas auf der Seite habe, um meinen Eltern nicht auf der Tasche zu liegen."

Emily Vuissa, Hörbranz
18 Jahre, Maturantin

"Ich spare auf ein neues Fahrrad. Sonst ist der Studentenalltag eingekehrt, weshalb ich mit etwas mehr Biss sparen müsste. Dies ist aber durch die hohen Mietkosten sehr schwierig."


Roman Dallinger, Lochau
23 Jahre, Student

"Von meinem derzeitigen Vermögen erfülle ich mir noch ein paar Reisen, die ich schon lange vorhabe. Danach möchte ich für die Zukunft sparen, weil man nie weiß, was kommt."


Lena Bischof, Rankweil
20 Jahre, Maturantin

"Sparen ist momentan so ein Thema. Einerseits möchte ich eigenständig sein und von zu Hause ausziehen, andererseits spiele ich mit dem Gedanken, mich mit einem Startup selbstständig zu machen."


Christian Aberer, Bregenz
21 Jahre, Maturant

"Früher oder später wird einer von uns den Familienbetrieb übernehmen. Deshalb habe ich kein geldmäßiges Ziel, sondern möchte mich persönlich weiterentwickeln, um darauf vorbereitet zu sein."


Reinhard Fritz, Mittelberg
24 Jahre, Berufseinsteiger