Kontakt

Beschwerdeverfahren / Ombudsstelle

Als Beraterbank stehen wir für eine hohe Service- und Beratungsqualität. Wünsche, Anliegen und Beschwerden, aber auch Lob von Kunden, sind ein wertvolles Feedback für uns, um die Dienstleistungsqualität hoch zu halten und uns laufend zu verbessern.

Wir betrachten es daher als Chance zur Erhaltung und Steigerung der Kundenzufriedenheit, Beschwerden unbürokratisch und schnell zu bearbeiten und unsere Abläufe stetig zu optimieren.
Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen wenn möglich an Ihren Kundenberater.

Zu Ihrem Kundenberater

Sie können alternativ auch mit der Ombudsstelle der Hypo Vorarlberg Kontakt aufnehmen, die Ihr Anliegen neutral prüft und direkt dem Vorstand unterstellt ist. Unsere Ombudsstelle ist für Sie von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr erreichbar.
E-Mail: ombudsstelle@hypovbg.at

Jetzt E-Mail schreiben

Ihr persönlicher Kontakt

Cindy Stohs
Ombudsstelle
+43 50 414-1236 +43 50 414-1050
Mag. Martha Huster
Leiterin Ombudsstelle
+43 50 414-1106 +43 50 414-1050

Aufgaben der Ombudsstelle

  • Bearbeitung von Beschwerden (Reklamationen), Schadensfällen, aber auch Wünschen, Ideen und Anregungen, die direkt vom Kunden an die Ombudsstelle herangetragen werden.
  • Bearbeitung von Anliegen, die nicht direkt mit der Kundenstelle gelöst werden können.
  • Anlaufstelle für andere Ombuds- und Schlichtungsstellen sowie Interessensvertretungen, wie zum Beispiel Institut für Sozialdienste, Arbeiterkammer, etc.

Bearbeitungsweg bei Einlangen von Beschwerden

Das Beschwerdemanagement hat die Aufgabe, Beschwerden (Reklamationen), Schadensfälle, aber auch Wünsche, Ideen, Anregungen und Bedürfnisse von Kunden zu erfassen, sachlich und fair zu prüfen und Lösungen zu erarbeiten. Wir nehmen jeden Fall ernst und legen Wert auf eine gute, wertschätzende Kommunikation.

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen wenn möglich an Ihren Kundenberater. Sie können auch direkt mit der Ombudsstelle der Hypo Vorarlberg Kontakt aufnehmen, die Ihr Anliegen neutral prüft und eine rasche Lösung anstrebt.

Sie können sich telefonisch, schriftlich per Post oder auf elektronischem Weg (E-Mail, Fax, etc.) mit uns in Verbindung setzen.

Neben der Schilderung des Anliegens bitten wir Sie, Ihren vollständigen Namen, die Anschrift und die Kontonummer mitzuteilen.

Wenn Sie Ihr Anliegen durch einen Vertreter einbringen, denken Sie bitte vorab an eine schriftliche Befreiung Ihres Vertreters vom Bankgeheimnis. Liegt diese nicht vor, kann eine Rückmeldung und Stellungnahme nur an Sie persönlich erfolgen.

  1. Prüfung
    Zur Prüfung Ihres Anliegens werden sämtliche relevanten Informationen zusammengetragen. Es werden immer beide Seiten – z.B. Kunde und Mitarbeiter – gehört. Bei Bedarf werden Stellungnahmen von Fachabteilungen eingeholt.
  2. Stellungnahme
    In unserer Stellungnahme gehen wir auf den Sachverhalt ein und erläutern Ihnen das Ergebnis der Beurteilung klar und verständlich - entweder schriftlich oder in einem persönlichen Gespräch.

Bei persönlicher bzw. telefonischer Vorsprache werden Ihre Anliegen direkt geklärt, sofern dies möglich ist. Wenn weitere Recherchen notwendig sind, teilen wir Ihnen mit, bis wann Sie mit einer Stellungnahme rechnen können.

Bei schriftlichen Eingaben erfolgt eine erste Reaktion (Bestätigung des Eingangs) durch den zuständigen Mitarbeiter binnen zwei Arbeitstagen.

Wenn wir Ihnen noch keine inhaltliche Stellungnahme geben können, bestätigen wir den Eingang der Beschwerde, teilen Ihnen mit, wer die Angelegenheit bearbeitet, und bis wann Sie mit einer Stellungnahme rechnen können.

Eine inhaltliche Stellungnahme erfolgt grundsätzlich binnen 14 Tagen. Bei besonderer Komplexität des Themas oder außerordentlichen Umständen (Krankheit, Urlaub, etc) ist eine längere Bearbeitungsfrist möglich.

Wenn wir Ihrem Anliegen nicht nachkommen können, haben Sie die Möglichkeit, sich an folgende Stellen zu wenden:

  • Verein „Schlichtung für Verbrauchergeschäfte“
    Mariahilfer Straße 103/1/18, 1060 Wien
    Telefon +43 1 890 6311
    E-Mail: office@verbraucherschlichtung.at
  • Gemeinsame Schlichtungsstelle der Österreichischen Kreditwirtschaft
    Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
    Telefon +43 (0)1505 4298
    E-Mail: office@bankenschlichtung.at
  • Europäische Online-Plattform zur Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Verträgen zwischen Verbrauchern und Unternehmern
    In der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist ab dem 9. Januar 2016 für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern in Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wird von der EU-Kommission eingerichtet und ist über den folgenden Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/
    Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@hypovbg.at

Die Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank Aktiengesellschaft wird an einem allenfalls eingeleiteten alternativen Streitbeilegungsverfahren im Sinne des AStG teilnehmen.Sie können Ihre Forderung auch gerichtlich geltend machen.