Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit in der Hypo Vorarlberg

Achtsam wirtschaften

Eine Bank für die Menschen in der Region, ein fixer Bestandteil der heimischen Wirtschaft und ein wichtiger Arbeitgeber – das ist die Hypo Vorarlberg seit ihrer Gründung im Jahr 1897. Als solide aufgestellte, kerngesunde Bank verfügen wir über eine sehr gute Eigenkapital- und Liquiditätslage, eine starke Eigentümerstruktur sowie ein ausgezeichnetes Rating. Damit das so bleibt sind wir gefordert, unsere Zukunft nachhaltig zu gestalten – gemeinsam mit Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern.

Achtsam und ambitioniert zugleich geht die Bank an diese Herausforderung heran. So legt der Vorstand bereits seit Jahren großen Wert auf die Vereinbarkeit von wirtschaftlichem Erfolg, sozialen Aspekten sowie ökologischer Verträglichkeit und versucht, diese drei Dimensionen der Nachhaltigkeit in eine möglichst stimmige Balance zu bringen. Um das Bewusstsein für nachhaltige Themen noch fester im Unternehmen zu verankern und neue Maßnahmen voranzutreiben, wurde Anfang 2016 eine eigene Stelle für den Bereich Nachhaltigkeit und CSR (Corporate Social Responsibility) geschaffen.

Nachhaltigkeit ist die Entwicklung, welche die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass zukünftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können.
Weltkommission für Umwelt und Entwicklung

Engagement für die Umwelt

Die Hypo Vorarlberg trägt – genauso wie andere Unternehmen – eine große Verantwortung, dem Klimawandel entgegenzuwirken. Dass die heimische Wirtschaft dieses Thema ernst nimmt, zeigt die Entwicklung im „Klimaneutralitätsbündnis 2025“. Nachdem wir gemeinsam mit neun anderen Gründungsmitgliedern diese Initiative im Jänner 2015 gestartet haben, konnten bis heute über 80 weitere Unternehmen dazugewonnen werden, die sich alle freiwillig dazu verpflichten, ihren CO2-Ausstoß laufend zu verringern. Die Umwelt freut sich.

Mehr zum Klimaneutralitätsbündnis 2025

 

Nachhaltige Geldanlage

Auch in der Geldanlage spielt das Thema Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle. Daher wollen wir unserer ökologischen Verantwortung auch auf der Produktseite gerecht werden, indem wir den Kunden künftig Lösungen anbieten, bei denen der Nachhaltigkeitsaspekt besonders berücksichtigt wird. Im Finanzierungsbereich sorgt der Hypo-Klima-Kredit für günstigere Konditionen bei der nachhaltigen Sanierung von privaten Immobilien.

Mit unseren bisherigen Nachhaltigkeitsaktivitäten haben wir bereits wichtige Schritte gesetzt. Ziel ist es, im Herbst 2017 erstmals einen umfassenden Nachhaltigkeitsbericht zur Dokumentation von Umweltkennzahlen und nichtfinanziellen Informationen zu veröffentlichen. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und werden daher unser Nachhaltigkeitsprogramm kontinuierlich vorantreiben.