News & Media
Newsroom
Ihr digitales Informationsportal

Vorstandswechsel in der Hypo Vorarlberg

Mag. Michel Haller hat mit 1. Januar 2017 den Vorstandsvorsitz bei der Hypo Vorarlberg übernommen. Er folgt auf Dr. Michael Grahammer, der die Bank Ende Dezember nach 15 erfolgreichen Jahren verlassen hat, nachdem er im April seinen Rücktritt erklärt hat. Ebenfalls per 1. Januar übernimmt Dr. Wilfried Amann sein neues Amt und komplettiert mit Dr. Johannes Hefel den Vorstand der Hypo Vorarlberg.

Mag. Michel Haller (45) bringt in seine neue Funktion als Vorstandsvorsitzender langjährige Erfahrung aus dem Bankbereich ein: Der gebürtige Bregenzerwälder hat seine berufliche Karriere 1995 bei der Hypo Vorarlberg gestartet, zuerst im Kommerzkundenbereich und später als Leiter der Gruppe Asset Management. Parallel war Haller zwei Jahre lang Geschäftsführer der Hypo-Kapitalanlage Ges.m.b.H in Wien. Zwischen 2002 und 2011 war er Vorstand der Sparkasse Bregenz, bevor er im Mai 2012 in den Vorstand der Hypo Vorarlberg eintrat. In seiner neuen Funktion ist er u.a. zuständig für die Bereiche Kredit- und Risikomanagement, Recht, Compliance, Personal, Kommunikation, IT etc.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit in der neuen Vorstandsbesetzung. Gemeinsam werden wir die Ausrichtung der Hypo Vorarlberg als Beraterbank konsequent weiterführen“, erklärt Michel Haller. „Trotz aller Herausforderungen – wirtschaftlicher, regulatorischer und politischer Art – macht unsere starke Positionierung im Markt die neue Aufgabe für mich attraktiv“, sieht er seiner neuen Herausforderung entgegen.

Neuer Firmenkundenvorstand

Auch Dr. Wilfried Amann (53) als neues Vorstandsmitglied verfügt über umfangreiche Bankerfahrung. Er begann seine berufliche Laufbahn parallel zum Studium bei der Raiffeisenbank Walgau-Großwalsertal. Nach verschiedenen Positionen im Unternehmen wechselte er als Assistenzprofessor an die Hochschule Liechtenstein und betreute dort verschiedene Forschungsprojekte. 2010 kehrte er als Vorstand für Private Banking bei der Raiffeisenbank im Rheintal in die Praxis zurück. Bei der Hypo Vorarlberg wird Wilfried Amann künftig vor allem für den Vertrieb Firmenkunden, Treasury, Rechnungswesen und die Tochtergesellschaften zuständig sein.

Dr. Johannes Hefel (59) gehört dem Vorstand der Hypo Vorarlberg seit 1997 an. In sein Ressort fallen u.a. Vertrieb Privatkunden, Private Banking / Wealth Management, Asset Management, Logistik sowie Marketing.

Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Jodok Simma ist überzeugt, dass der Vorstand in seiner neuen Konstellation die Bank weiterhin erfolgreich führen wird: „Der Aufsichtsrat hat mit der Bestellung von Michel Haller sowie Wilfried Amann eine sehr gute Entscheidung getroffen. Neben jahrelanger Bankerfahrung verfügen beide über spezifisches Know-how in ihren Fachgebieten und passen zur Philosophie des Unternehmens,“ so Simma abschließend.

 

 

Ihr Kontakt

Mag. (FH) Sabine Nigsch
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Hypo-Passage 1
6900 Bregenz

+43 50 414-1000

Kontakt aufnehmen
Publikationen