10. Kunstpreis

der Hypo Vorarlberg

Gemäß dem Unternehmensmotto „GEMEINSAM GROSSES LEISTEN“ fördert die Hypo Vorarlberg exzellente Leistungen ambitionierter Persönlichkeiten. In diesem Sinne wird seit 1984 auch der Kunstpreis der Hypo Vorarlberg vergeben, der mittlerweile zu den wichtigsten und etabliertesten Kunstauszeichnungen Vorarlbergs zählt.

Die Prämierung der eingereichten Kunstwerke für den 10. Kunstpreis der Hypo Vorarlberg erfolgt auch 2019 durch ein überregionales Expertengremium. Kompetenz, Erfahrung und Unabhängigkeit dieses Gremiums stellen sicher, dass die ausgewählten Arbeiten den hohen Ansprüchen, die sich die Hypo Vorarlberg in ihrem wirtschaftlichen Tun und in ihrer eigenen Unternehmenskultur setzt, entsprechen.

Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung wird die Jury am 23. September 2019 ihre Entscheidung bekannt geben. Das Werk des prämierten Kunstschaffenden sowie die weiteren Ankäufe werden anschließend in der Hypo Vorarlberg Zentrale in Bregenz ausgestellt. Mit der Teilnahme an der „ORF - Lange Nacht der Museen 2019“ am 5. Oktober, soll die Ausstellung darüberhinaus möglichst niederschwellig einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.
 

Informationen zum Kunstpreis

Dotierung & Teilnahmeverfahren

Die diesjährige Dotierung des Kunstpreises besteht aus einem Preisgeld in Höhe von EUR 10.000,– und einem Medien-/Kommunikationspaket im Wert von EUR 10.000,–.

Jeder Teilnehmende kann digitale Bilder von maximal zwei Arbeiten zum Wettbewerb einreichen. Auf dem Bild ist das gesamte Werk (auch bei Serien) dargestellt. Zu jedem Bild muss ein Online-Formular ausgefüllt werden. Nur vollständig ausgefüllte Datenblätter werden berücksichtigt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zeitlicher Ablauf

Einreichzeitraum: 23. April - 25. Mai 2019
Die Einreichung erfolgt online über www.hypovbg.at/kunstpreis.

Auswahl der Finalisten: 28. Mai 2019
Anhand der digital übermittelten Bilder trifft die Jury eine erste Auswahl. Die Kunstschaffenden werden schriftlich von der Hypo Vorarlberg benachrichtigt und ggf. hinsichtlich der Abgabemöglichkeit Ihres Kunstwerks im Zuge des Ankaufs und der Siegerwahl informiert.

Siegerwahl und Ankaufsempfehlung: 28. Juni 2019
Die Jury wählt unter den angekauften Kunstwerken den Sieger.

Preisverleihung: 23. September 2019
Die Preisverleihung findet im Landtagssaal der Zentrale der Hypo Vorarlberg in Bregenz statt.

Vernissage: 23. September - 25. Oktober 2019
Die Vernissage kann während den Banköffnungszeiten in der Zentrale der Hypo Vorarlberg in Bregenz besucht werden.

Jury

Der 10. Kunstpreis der Hypo Vorarlberg wird von folgen-den Jurymitgliedern vergeben:

  • Dr. Rudolf Sagmeister, Kurator Kunsthaus Bregenz
  • Dr. Winfried Nußbaummüller, Leiter Kulturabteilung des Landes Vorarlberg
  • Konrad Bitterli, Direktor Kunstmuseum Winterthur
  • Dr. Sabine Folie, Leiterin Linzer Valie Export Center
  • Dr. Christa Häusler, Häusler Contemporary München

Die Beschlüsse werden in einer nicht öffentlichen Sitzung gefasst. Sie sind endgültig und nicht anfechtbar. Die Jury entscheidet mit einfacher Stimmenmehrheit.

Kontakt

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne Manuela Fehr, MA (Wettbewerb) manuela.fehr@hypovbg.at, T 050 414 - 1495 oder Thomas Burtscher, MSc (Veranstaltungen) thomas.burtscher@hypovbg.at, T 050 414 - 1171.
 

Anmeldung zum Kunstpreis 2019

Gerne laden wir Sie ein Ihre Arbeiten einzureichen. Bitte berücksichtigen Sie dabei, dass digitale Bilder von maximal zwei Arbeiten zum Wettbewerb eingereicht werden können. Bitte beachten Sie auch die Teilnahmebedingungen.

Anmeldung

max. EUR 7.000,00
Biografische Daten zur Künstlerin oder zum Künstler in Stichworten / Ausstellungen und Publikationen (falls vorhanden)
Das Dateigröße des Fotos darf 10MB nicht überschreiten. Der Dateityp sollte image/jpeg, image/png oder image/gif sein.
Das Dateigröße des Fotos darf 10MB nicht überschreiten. Der Dateityp sollte image/jpeg, image/png oder image/gif sein.

Gerne laden wir Sie ein 5 weitere Bilddateien mit Kunstwerken hochzuladen, um Ihre bisherige künstlerische Tätigkeit kennen zu lernen.
Diese Kunstwerke nehmen NICHT am Hypo-Kunstpreis teil.

Das Dateigröße des Fotos darf 10MB nicht überschreiten. Der Dateityp sollte image/jpeg, image/png oder image/gif sein.
Das Dateigröße des Fotos darf 10MB nicht überschreiten. Der Dateityp sollte image/jpeg, image/png oder image/gif sein.
Das Dateigröße des Fotos darf 10MB nicht überschreiten. Der Dateityp sollte image/jpeg, image/png oder image/gif sein.
Das Dateigröße des Fotos darf 10MB nicht überschreiten. Der Dateityp sollte image/jpeg, image/png oder image/gif sein.
Das Dateigröße des Fotos darf 10MB nicht überschreiten. Der Dateityp sollte image/jpeg, image/png oder image/gif sein.