Anlegen & Vorsorgen

Hypo-Kombi-Modell

Kombinieren Sie fixe Zinsen mit einer Investmentlösung

Über die Entwicklung einer Geldanlage entscheidet auch die Kompetenz, die in der Vermögensplanung steckt. Mit der Strategie des Kombi-Modells teilen Sie Ihren Anlagebetrag auf.


 

Den einen Teil legen Sie auf einem Kapitalkonto an, bei dem Sie für 6 Monate einen garantierten Zinssatz von 3,00 % p.a. oder für 12 Monate von 2,00 % p.a. erhalten (ohne Zinsänderungsrisiko während der vereinbarten Laufzeit).

Den anderen Teil investieren Sie in einen von drei Investmentfonds, den Sie gemeinsam mit Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater der Hypo Vorarlberg auswählen. Grundlage dafür bilden Ihr persönliches Anlageverständnis und Ihre persönlichen Anlageziele.

Das heißt: Mit dieser Strategie können Sie eine über den derzeitigen Marktkonditionen liegende Kapitalverzinsung erreichen und haben gleichzeitig die Chance, von der Marktentwicklung zu profitieren – allerdings bei entsprechenden Risiken, die sich aus einer negativen Marktentwicklung ergeben können.

Im Überblick

  • Bereits ab EUR 20.000,– Einmalanlage.
  • Kapitalkonto mit einer Laufzeit von 6 oder 12 Monaten mit einer Verzinsung von 3,00 % p.a. (6 Monate) bzw. 2,00 % p.a. (12 Monate).
  • Anlage in aktuelle Investmentfonds, die auf Ihr Risikoprofil und Ihre Anlageziele zugeschnitten sind.
  • Zinszahlung des Kapitalkontos zum Laufzeitende.

Risiken und weitere Hinweise

  • Den Anlagechancen von Investmentfonds stehen allgemeine Marktrisiken sowie die besonderen Risiken einer Anlage in Wertpapieren in- und ausländischer Emittenten gegenüber. Kursverluste sind möglich. Im Vergleich zu einem separatem Abschluss eines Kapitalkontos erhöht sich das Risiko durch das Fondsinvestment zusätzlich.
  • Der Abschluss dieses Kombi-Modells ist im Vergleich zu einem Einzelkauf eines Investmentfonds risikomindernd. Bei Endfälligkeit oder vorzeitiger Auflösung des Kapitalkontos würde sich das Gesamtrisiko entsprechend erhöhen.
  • Bei Investmentfonds fallen Ausgabeaufschläge, Verwaltungsgebühren ggf. weitere Kosten an.
  • Voraussetzung für die Abwicklung ist ein Wertpapierverrechnungskonto und ein Depot, bei denen weitere Kosten entstehen können.
  • Eine vorzeitige Kündigung des Kapitalkontos ist jederzeit möglich. Die Zinsen werden in diesem Fall zeitanteilig ausbezahlt.
  • Eine Rückgabe des Investmentfonds ist ebenfalls jederzeit möglich. Dies kann unter Umständen zu Kursverlusten bzw. Kosten führen.
  • Die Investmentfonds und das Kapitalkonto können auch unabhängig voneinander abgeschlossen werden, wobei die Sonderverzinsung für das Kapitalkonto in diesem Fall entfällt. Die Konditionen für das Kapitalkonto entnehmen Sie bitte dem Schalteraushang.
  • Dieses Angebot gilt in allen Hypo Vorarlberg Filialen bis zum 09.11.2018 und ist nicht kombinierbar mit anderen Sonderkonditionen.

Kostenaufklärung

Für die unter das Kombi-Modell fallenden Konto- und Depotpakete stellt die Bank gemäß den gesetzlichen Anforderungen einen Kostenausweis für jeden Bestandteil getrennt zur Verfügung.

  • Ausgabeaufschlag (einmalig): 3,00 - 4,00 %

  • laufende Fondskosten (jährlich): 1,00 - 2,23 % p.a. 

  • Depotgebühren (jährlich): 0,11 - 0,21 % p.a.

Geeignetheit

Die Geeignetheit/Angemessenheit des Kombi-Modells wird anhand der Kenntnisse und Erfahrungen der Kundin oder des Kunden in Bezug auf Wertpapierdienstleistungen beurteilt. Die mit dem Gesamtpaket verknüpften Risiken weichen nicht von den mit den einzelnen Bestandteilen verknüpften Risiken ab.

 

Für weitere Informationen zu Chancen und Risiken stehen Ihnen die Beraterinnen und Berater der Hypo Vorarlberg gerne zur Verfügung.

Hypo Vorarlberg Bank AG
Hypo-Passage 1, 6900 Bregenz, Österreich
T +43 50 414-0, info@hypovbg.at
www.hypovbg.at