Konten & Karten

GeoControl

GeoControl ermöglicht es, Bargeldbehebungen auf Magnetstreifen-Basis in bestimmten gefährdeten Regionen außerhalb Europas für österreichische Bankomatkarten zu unterbinden.

Damit schützen wir Sie noch besser vor etwaigem Missbrauch Ihrer Maestro-Bankomatkarte.

Schon jetzt verwenden die österreichischen Banken den höchsten Sicherheitslevel für Ihre Maestro-Bankomatkarte (durch die sog. "Chip"-Autorisierung). Dennoch gibt es eine Betrugsform, die in den letzten Jahren zunimmt: das sogenannte Skimming ("Abschöpfen"). Dabei wird an manipulierten Geldausgabeautomaten der Magnetstreifen der Karte kopiert und zusätzlich der PIN-Code ausgespäht. Mit den gestohlenen Daten werden dann außerhalb Europas Bargeldbezüge getätigt.

Die neue, kostenlose Funktion GeoControl verhindert diese Art von Missbrauch. GeoControl ermöglicht es, Bargeldbehebungen auf Magnetstreifen-Basis in bestimmten Regionen außerhalb Europas für österreichische Bankomatkarten zu unterbinden.

Wichtige Information dazu gleich vorweg: nur rund 1,9% aller Bargeldbehebungen finden außerhalb Europas statt, nur mehr rund 0,7% werden auf Magnetstreifen-Basis freigegeben.

So können Sie GeoControl deaktivieren

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Karte nur bei Bedarf für den weltweiten kostenlosen Einsatz freizuschalten. Mit folgenden drei Möglichkeiten können Sie GeoControl deaktivieren:

  • Über Ihren Electronic Banking-Zugang - bis max. 3 Monate:unter dem Menüpunkt 'Administration / GeoControl' (TAN-Freigabe erforderlich)
  • Kontaktieren Sie Ihre Beraterin oder Ihren Berater
  • Über die Maestro-Sperrhotline - bis max. 3 Monate:
    Österreich 0800 204 8800
    Ausland +43 1 204 8800
    Bei längerem Auslandsaufenthalt (mehr als 3 Monate) oder bei Fragen zu GeoControl hilft Ihnen Ihre Beraterin oder Ihr Berater der Hypo Vorarlberg gerne weiter.

Diese zusätzliche Funktion ist bereits in mehreren europäischen Ländern – etwa in Deutschland, in der Schweiz, in Liechtenstein, in den Niederlanden und in Schweden – erfolgreich in Anwendung. Die Zahl gemeldeter Missbrauchsfälle konnte dort signifikant reduziert und damit die Sicherheit der Karteninhaber noch weiter verbessert werden.

Seit dem 15. Dezember 2014 ist GeoControl automatisch für Ihre österreichische Bankomatkarte aktiviert. Möchten Sie ab diesem Zeitpunkt Ihre Karte weiterhin uneingeschränkt einsetzen, können Sie die Funktion GeoControl für den Zeitraum Ihres Auslandsaufenthalts deaktivieren. Nach Beendigung dieses definierten Zeitraums wird GeoControl wieder automatisch aktiviert.

Ihre Vorteile

  • Das Risiko, Opfer einer Skimming-Attacke zu werden, wird erheblich verringert.
  • Die Karte ist weltweit rund um die Uhr für den uneingeschränkten Einsatz freischaltbar.
  • Automatische Reaktivierung von GeoControl ist gegeben.

Karteneinsatz mit GeoControl

In folgenden Ländern, allen voran in Österreich, können Sie Ihre Maestro-Bankomatkarte uneingeschränkt nutzen, ohne auf den Schutz von GeoControl verzichten zu müssen.

Albanien

Aserbaidschan

Armenien

Andorra

Belgien

Bosnien-Herzegowina

Bulgarien

Dänemark

Deutschland

Estland

Finnland

Frankreich

Französisch-Guyana

Georgien

Gibraltar

Griechenland

Grönland

Guadeloupe

Irland

Island

Israel

Italien

Kasachstan

Kirgisistan

Kosovo

Kroatien

Lettland

Liechtenstein

Litauen

Luxemburg

Malta

Martinique

Mazedonien

Moldawien

Monaco

Montenegro

Niederlande

Norwegen

Österreich

Polen

Portugal

Réunion

Rumänien

Russland

San Marino

Schweden

Schweiz

Serbien

Slowakei

Slowenien

Spanien

St. Helena

Tadschikistan

Tschechien

Türkei

Turkmenistan

Ukraine

Ungarn

Usbekistan

Vatikanstadt

Vereinigtes Königreich

Weißrussland

Zypern