125 Jahre

Inatura Wettbewerb

Waldwissen für Schulklassen: Workshop und Wettbewerb

Unser Bundesland besteht zu etwa einem Drittel aus Wald – und das soll auch in Zukunft so bleiben. Deshalb startet die Hypo Vorarlberg gemeinsam mit der inatura eine Aktion für Vorarlbergs Schulen.

Gäbe es in Vorarlberg keinen Wald, so wäre ein Großteil der Siedlungsfläche permanent von Naturgefahren bedroht. Das liegt daran, dass der Wald für eine Landschaft, die wie unsere aus vielen Tälern besteht und von reichlich Niederschlag geprägt ist, eine bedeutende Schutzfunktion übernimmt. In anderen Worten: Der Wald ist unser aller Bodyguard. Denn er fängt immer wieder Lawinen, Muren und Hochwasser auf.

Wir brauchen den Wald – und er braucht uns. Ihn zu schützen, zu hegen, zu pflegen und wertzuschätzen, ist dabei eine Aufgabe, die von Generation zu Generation weitergegeben werden muss. Vor diesem Hintergrund rufen die Hypo Vorarlberg und die inatura einen Workshop mit anschließendem Wettbewerb in Form eines Schulquiz ins Leben. Das soll ein Anreiz für Kinder und Jugendliche sein, sich mit dem Thema Wald intensiver auseinanderzusetzen.

Warum ist der Wald so wichtig?

Was macht den Wald aus? Wie funktioniert er? Warum werfen Laubbäume ihre Blätter ab, Nadelbäume ihre Nadeln aber nicht? Und: Wem gehört der Wald eigentlich? Im Workshop erfahren die Schülerinnen und Schüler zunächst von den Museumspädagoginnen und -pädagogen der inatura viel Wissenswertes zum Lebensraum Wald. Im Anschluss daran findet ein Wettbewerb für drei Altersstufen statt.

Die große Wald-Millionenshow

Ähnlich wie man es von der beliebten Fernsehsendung Millionenshow kennt, werden den Kindern und Jugendlichen mehrere Fragen gestellt und verschiedene Antwortmöglichkeiten geboten. Jede und jeder einzelne kann für sich allein abstimmen. Bei der Ergebnisauswertung zählt dann aber das Wissen der gesamten Klasse. Somit gilt: Je besser die Leistung aller zusammen ist, desto höher sind die Gewinnchancen.

Gemeinsam punkten und Jause gewinnen

Jene Klasse, die in ihrer Altersstufe (3. und 4. Schulstufe – 5. und 6. Schulstufe – 7. und 8. Schulstufe) die höchste Punkteanzahl erzielt, bekommt für ihren nächsten Wandertag eine von der Hypo Vorarlberg gesponserte Jause. Zudem übernimmt die Bank für alle an der Aktion teilnehmenden Schulklassen die inatura Eintritts- und Workshopkosten. Wir wünschen allen viel Spaß und Erfolg beim Mitmachen.

  • Aktionszeitraum: Oktober bis Dezember 2022
  • Teilnahmemöglichkeit für alle Schulklassen (3.- 8. Schulstufe)
  • Kostenübernahme durch die Hypo Vorarlberg für inatura Eintritte und Workshops
  • Workshop-Dauer ca. 1,5 Stunden (Plus: circa 0,5 Stunden für das Quiz)
  • Anmeldung direkt über die inatura (Tel. Nr.: 0676 833064744 oder unter: schulen@inatura.at)