Konten & Karten

Kontaktlos Bezahlen & Bargeld beheben

Fragen und Antworten

Die Bezeichnung „Near Field Communication“ (NFC) steht für die kontaktlose Übertragung von Daten in einem definierten Frequenzbereich bei einer Reichweite von einigen wenigen Zentimetern. Die neue Maestro Debitkarte (Bankomatkarte) mit PayPass ist mit einem solchen NFC-Chip und einer Antenne ausgestattet, wodurch kontaktloses Bezahlen möglich wird.

Durch das NFC-Kontaktlos-Symbol auf der Karte:

Ja. Die Kontaktlos-Funktion ist zum Zeitpunkt der Kartenzustellung an den Karteninhaber deaktiviert. Die Aktivierung erfolgt mit der Durchführung der ersten erfolgreichen Transaktion mit eingesteckter Karte und PIN-Code (z.B. einer Bezahlung an einer Bankomatkasse oder wenn Sie an einem Bankomaten Geld beheben). So wird sichergestellt, dass nur der rechtmäßige Karteninhaber die Kontaktlos-Funktion freischalten kann.

Ja. Wenden Sie sich zur Deaktivierung der Kontaktlos-Funktion bitte an die BeraterInnen der Hypo Vorarlberg.

Kontaktloses Bezahlen basiert auf den höchsten derzeit verfügbaren Sicherheitsstandards. Die Erfahrungswerte in anderen Ländern zeigen, dass mit der Einführung von kontaktlosen Zahlungen kein Anstieg bei Betrugsfällen verzeichnet wurde. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Website der die für die Abwicklung der Bankomattransaktionen in Österreich zuständigen Payment Services Austria (PSA, www.psa.at).

Aus Sicherheitsgründen und zur Beschränkung von eventuellem Missbrauch sind sowohl die Betragshöhe als auch die Anzahl von Kontaktlos-Transaktionen beschränkt. Bei missbräuchlicher Verwendung (z.B. nach Verlust oder Diebstahl) kann im schlechtesten Fall ein Betrag von EUR 125,– abgebucht werden, ohne sich durch die Eingabe eines PIN-Codes authentifizieren zu müssen. Erfolgt keine Kartensperre durch den Kunden, ist das Risiko auf diesen Betrag begrenzt. Erfolgt eine Kartensperre durch den Kunden, trägt die Hypo Vorarlberg das volle Risiko bei missbräuchlicher Verwendung.

Kontakt & Servicezeiten

T. +43 50 414-1234
F. +43 50 414-55 1234
kundenservice@hypovbg.at

Montag – Freitag: 08:00 – 17:00
 

Bei Störungen bitte unbedingt angeben:

  • Verfügernummer (keine PIN- / TAN-Codes)
  • Name, E-Mail-Adresse, Telefon- / Faxnummer
  • verwendetes Betriebssystem / Browserversion
  • genaue Beschreibung der Störung
  • eventuell Screenshot / Bildschirmausdruck

Vereinbaren Sie einen Rückruf

Informationen zum Support via Teamviewer Fernwartung