Unternehmen
News & Downloads
Filter

12. Private Banking Forum zum Start des Anlagejahres 2018

Die Hypo Vorarlberg nimmt ihr Versprechen ernst: Um ihren Kunden auch 2018 die beste Beratung zu bieten, wurde der Monat Januar traditionell als Anlass für einen Ausblick auf die Kapitalmärkte genommen.

Ein fesselnder Vortrag und angeregte Diskussionen mit Gleichgesinnten standen im Mittelpunkt des 12. Private Banking Forums der Hypo Vorarlberg. Vorstand Dr. Johannes Hefel freute sich über eine ausgebuchte Veranstaltung mit 220 Gästen, die der Einladung in die Otten Gravour in Hohenems folgten. Dabei betonte er den hohen Qualitätsanspruch der Bank – der sich nicht nur in der persönlichen Beratung, sondern auch in der limitierten Gästeanzahl widerspiegelt.

Ausblick auf die Kapitalmärkte 2018

Referent Rolf Schäffer von der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), die Miteigentümer und wichtiger Research-Partner der Hypo Vorarlberg ist, wagte einen Blick in die Zukunft. Thematisch reichte der Abend von den konjunkturellen Perspektiven über Aspekte wie Inflation und Geldpolitik bis hin zur Einschätzung der EUR/USD-Entwicklung. Anhand von fünf großen Fragen stellte Schäffer unter anderem auch die aktuelle Bewertung wesentlicher Assetklassen wie Aktien, Anleihen, Immobilien/Rohstoffe in den Fokus. Weiters sprach er darüber, ob es in einigen Märkten bereits eine Bewertungsblase gibt bzw. von welchen Aspekten diese Entwicklung abhängt. Beim anschließenden Stehbuffet nutzten die Gäste die Gelegenheit für angeregte Diskussionen und interessante Gespräche.

Ausgezeichnetes Banking

Dass die Kunden bei der Hypo Vorarlberg beste Beratung erhalten, zeigen auch die Ergebnisse der beiden größten Private Banking-Tests im deutschsprachigen Raum. Sowohl der Elite Report aus München als auch die Fuchsbriefe aus Berlin haben der Hypo Vorarlberg im November 2017 zum wiederholten Mal ausgezeichnete Noten verliehen.

Bei den Testkunden haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre starke Beratungskompetenz unter Beweis gestellt: Die Anlagevorschläge wurden auf die Risikotragfähigkeit und -bereitschaft des Kunden angepasst und mit Unterstützung der hauseigenen Vermögensverwaltung individuelle Lösungen gefunden. Qualitativ hochwertige Beratung und langjähriges Know-how sind besonders im derzeitigen Niedrigzinsumfeld wichtig, das sich nach Einschätzung des Vortragenden auch im Jahr 2018 nicht so schnell ändern wird.

Bilder: © Udo Mittelberger

Ihr Kontakt

Mag. (FH) Sabine Nigsch
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Hypo-Passage 1
6900 Bregenz

+43 50 414-1000

Kontakt aufnehmen