Chancendialog der Hypo Vorarlberg

Im Juli veranstaltete die Hypo Vorarlberg gemeinsam mit den VN und sechs Kandidatinnen und Kandidaten den Chancendialog und bot jungen Studierenden, Berufseinsteigern und Schülern somit eine Bühne für all die Themen, die sie bewegen. Dabei wurden spannende Fragestellungen anhand von Fokusthemen mit den Kandidatinnen und Kandidaten erörtert. Gerade in den ersten Berufsjahren oder während des Studiums ist das Geld oft knapp und die ersten Wünsche möchten verwirklicht werden. Für alle Vorhaben bietet das junge Konto der Hypo Vorarlberg Bankservices und umfangreiche Beratung bis 26 kostenlos. In diesem Lebensabschnitt geht es aber nicht nur um finanzielle Fragen: „Mit dem Chancendialog wollen wir jungen, engagierten Menschen eine Plattform bieten, auf der sie ihre Meinungen und Erfahrungen zu spannenden Themen teilen können“, so Dr. Johannes Hefel, Vorstand der Hypo Vorarlberg.

Die Teilnehmer(innen)

Nach dem Bewerbungsprozess im Frühjahr wurden die sechs Kandidatinnen und Kandidaten Reinhard Fritz, Lena Bischof, Christian Aberer, Sophia Juen, Roman Dallinger und Emily Vuissa ausgewählt. Reinhard Fritz (24 Jahre) stammt aus dem beschaulichen Mittelberg im Kleinwalsertal. Bereits seit seiner Jugend engagiert er sich im elterlichen Hotelbetrieb, bei der freiwilligen Feuerwehr und in der Politik. Die 20-jährige Lena Bischof aus Rankweil hat heuer maturiert und wird im Herbst eine Lehre als Erzieherin beginnen. Christian Aberer ist ebenfalls Maturant. Der 21-jährige Bregenzer möchte ein Studium beginnen und plant aktuell ein Start-up zu gründen. Sophia Juen kommt ursprünglich aus Zwischenwasser, lebt und studiert aber mittlerweile in Berlin. Dort engagiert sie sich für die Umwelt und betreibt einen eigenen Podcast. Der 23-jährige Roman Dallinger hat bereits eine Lehre absolviert und studiert an der FH Vorarlberg. Gebürtig stammt er aus Oberösterreich. Die jüngste der sechs Kandidaten ist Emily Vuissa aus Hörbranz. Die 18-Jährige hat heuer maturiert und möchte nach einigen Reisen ein Studium beginnen.

Reger Austausch

Beim Chancendialog wurde unter anderem über die Digitalisierung und den Klimaschutz diskutiert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gaben zudem Einblicke in persönliche Themen, wie der Weg in die Eigenständigkeit oder  Wünsche für die Zukunft. In den kommenden Wochen werden diese Gedanken und Wünsche veröffentlicht. Zum Dank für ihre Teilnahme erhielten die Jugendlichen ein 200-Euro-Kontoguthaben aufs „Junge Konto“ der Hypo Vorarlberg sowie Eintrittskarten für die Digitalkonferenz „Interactive West“.

 

Bild: Hypo Vorarlberg Marketingleiterin Angelika Rimmele mit Nadja Mauser (VN) und den sechs Kandidat(inn)en: V. l.: Angelika Rimmele, Reinhard Fritz, Lena Bischof, Christian Aberer, Sophia Juen, Roman Dallinger, Emily Vuissa, Nadja Mauser. Foto: Dietmar Stiplovsek

Ihr Kontakt

Mag. (FH) Sabine Nigsch-Gaethke
Kommunikation & Marketing

Hypo-Passage 1
6900 Bregenz

+43 50 414-1000

Kontakt aufnehmen