Gesund werden, bleiben und leben

„Bleiben Sie gesund“, das wünschen wir uns seit dem Ausbruch der Pandemie vor über 1,5 Jahren wieder ganz bewusst, denn Corona hat Gesundheit zum alles dominierenden Megatrend in der Gesellschaft werden lassen. Doch schon vor Sars-CoV-2 verankerte sich das Thema Gesundheit als Fundamentalwert tief in unserem Bewusstsein und ist zum Synonym für hohe Lebensqualität geworden. Auch für Investoren bietet der von Innovationen und hohen Wachstumsraten geprägte Megatrend interessante Anlagemöglichkeiten. Wichtig ist aber eine ganzheitliche Betrachtung, denn Gesundheit ist weit mehr als Healthcare. Gesundheit prägt sämtliche Lebensbereiche und Branchen. Wie hoch der Stellenwert von Gesundheit auch auf globaler Ebene ist, zeigt sich u.a. darin, dass „Gesundheit und Wohlergehen“ ganz weit vorne auf der Liste der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, zusammengefasst in der „Agenda 2030“, stehen.

Megatrend für Investoren interessant


Als zentrales Lebensziel prägt Gesundheit heutzutage sämtliche Bereiche und Branchen, denn es geht nicht nur darum gesund zu werden, sondern auch darum gesund zu bleiben und gesund zu leben. Im ganzheitlichen Fokus stehen damit sowohl der Pharmasektor und die Medizintechnik, als auch Ernährung und Fitness. Aber auch andere Branchen wie z.B. die Chemieindustrie sind wichtige Zulieferer. Als Markttreiber fungieren vor allem die alternde bzw. stetig wachsende Weltbevölkerung, die verbesserte Gesundheitsversorgung und das steigende Bewusstsein für Gesundheit und Fitness. Zudem wächst auf der Unternehmensebene der Druck, die Produktivität zu steigern und Innovationen zu entwickeln. Gerade deshalb ist dieser Megatrend auch für Investoren interessant.

Medikamente für mehr Lebensqualität


Eine Vielzahl an Arzneimitteln sorgt dafür, dass Menschen heute älter werden und dabei häufig auch noch ein aktives Leben in hoher Qualität genießen können. Bahnbrechende Fortschritte und Neuzulassungen gibt es vor allem im weltweit führenden Therapiegebiet Onkologie, dem die LBBW bis 2025 ein Wachstum von 9 – 12 % einräumt. Ähnlich gut dürfte sich der Immunologiebereich mit innovativen Therapien gegen Autoimmunkrankheiten wie rheumatoide Arthritis, Colitis Ulcerosa, Morbus Crohn oder Schuppenflechte entwickeln. Stark zulegen könnten auch einige kleinere Indikationsgebiete. Insgesamt wuchs der globale Arzneimittelmarkt in den letzten 10 Jahren durch medizinischen Fortschritt und Preiserhöhungen um rund 50 % auf 1.250 Mrd US-Dollar. Bis 2025 erwartet die LBBW dank der vollen Pipelines der Pharmagiganten eine Steigerung um 28 % auf dann 1.600 Mrd US-Dollar. Vor allem aufstrebende Staaten in den Emerging Markets und China haben noch ein gewaltiges Nachholpotenzial und dürften die dämpfenden Effekte jener Staaten ausgleichen, die die hohen Ausgaben für Gesundheit nicht schultern können.

In Kürze

  • Gesundheit ist weit mehr als Healthcare
  • Neuer Megatrend für Investoren.
  • Große Produktepipeline über
    viele Branchen hinweg

Pausenloser Fortschritt in der Medizintechnik


Mithilfe der Medizintechnik können Volkskrankheiten heute so gut behandelt werden wie nie zuvor. Der Markt zeichnet sich durch eine hohe Innovationsleistung bei gleichzeitig fallenden Kosten aus. Zudem steigert die Nutzung und gegebenenfalls Kombination bedeutender Technologietrends die Qualität der Therapie. Dabei denken wir beispielsweise an Werkstoffe, die sich nach der Wundverheilung selbst auflösen, individuell geformte Prothesen oder bionische Hände und Beine. Auch Telemedizin bietet ein enormes Wachstumspotenzial mit neuen Funktionsangeboten und Dienstleistungen, wodurch die Gesundheitsversorgung integrierter, präventiver und zugleich ortsunabhängiger erfolgen kann.

Ernährung und Fitness als Lifestyle

Das steigende Bewusstsein für Gesundheit und Fitness rüttelt an alten Ernährungsgewohnheiten, woraus neue Ernährungstrends entstehen, auf die sich Nahrungsmittelhersteller einstellen. So nahm der Umsatz mit vegetarischen und veganen Produkten in Deutschland im Jahr 2019 um 25 % zu. Nachhaltigkeit könnte so zum alles überragenden Thema werden.

Ihr Kontakt

Mag. (FH) Sabine Nigsch-Gaethke
Kommunikation & Marketing

Hypo-Passage 1
6900 Bregenz

+43 50 414-1000

Kontakt aufnehmen