Unternehmen
News & Downloads
Filter

Kreatives Unternehmertum am Karren

6 Tage an 6 einzigartigen Inspirationstankstellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz – Das war das Motto des diesjährigen KU Ideenkuriers vom 24. bis zum 29. April. Neben Zürich, München, Berlin und Hamburg macht das Kreative Unternehmertum (KU), auf Initiative von Marco Spitzar (studio spitzar), auch erstmals Halt in Vorarlberg. Der Einladung folgten rund 80 Next Generation Familienunternehmer aus Vorarlberg und Süddeutschland.

Als Vereinigung junger Unternehmer und Studierender gegründet, ist die gemeinnützige Initiative Kreatives Unternehmertum (www.kreatives-unternehmertun.com), mit der Unterstützung zahlreicher Wegbegleiter wie Audi, Vitra, Stiftung Mercador etc., von der Vision getrieben, durch sinnhaftes Gestalten die Welt zu verändern. So sollen im Austausch und gemeinsamen Tun vorhandene Potentiale ausgeschöpft und neue entwickelt werden, um der Gesellschaft entsprechende Zukunftsperspektiven aufzuzeigen.

Beim Auftakt in Dornbirn wartete ein schwebendes Experiment mit Thesen zur Zukunftsgestaltung von Kreativen, Taktikern und Unternehmern im Kabinengespräch auf die Besucher. Am Karren angekommen durfte man sich - neben dem spektakulären Ausblick - auch auf Einblicke in die Vorarlberger Architekturszene von Verena Konrad (Direktorin VAI) und in eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte von Heinz Senger-Weiss (Gebrüder Weiss) freuen, die bereits über ein halbes Jahrtausend Bestand hat. Armand Benneker (Chef Scout von Manchester United) bildete den Abschluss der spannenden Impulsvorträge.

Der inhaltliche Fokus war das kreativ unternehmerische Handeln der Zukunft zu beleuchten und die KU Vision eines Gesellschaftsgestaltertums weiter in die Welt zu tragen. Dabei trafen Perspektiven aus unterschiedlichen Disziplinen aufeinander und entfachten einen angeregten Diskurs über Zukunft, Unternehmertum, Kreativität und Gesellschaft.

Als unternehmerische Regionalbank unterstützte die Hypo Vorarlberg als Partner die Veranstaltung. So nützten auch Vorstand Dr. Wilfried Amann, Angelika Rimmele (Leiterin Marketing) und Stephan Sausgruber (Filialdirektor Firmenkunden Bregenz) diese besondere Gelegenheit zum Netzwerken und Austauschen mit der jungen Unternehmergeneration.

Mit Gestaltern in der Schwebe

Quelle: KU Kreatives Unternehmertum GmbH, München

Ihr Kontakt

Mag. (FH) Sabine Nigsch
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Hypo-Passage 1
6900 Bregenz

+43 50 414-1000

Kontakt aufnehmen