Filter

Neuer Leiter im Asset Management

Der 38-jährige Karl-Heinz Strube, CEFA, CIIA, wird neuer Leiter Asset Management bei der Hypo Vorarlberg. Er übernimmt diese Funktion mit 1. August 2019. Der gebürtige Lindauer verfügt über knapp 20 Jahre Erfahrung in der Bankenbranche. Er ist seit Jänner 2016 bei der größten Vorarlberger Bank tätig und leitet seit Anfang 2018 das Advisory Desk innerhalb des Asset Managements.  

Neben einem berufsbegleitenden Studium hat Strube zertifizierte Weiterbildungen zum internationalen Kapitalmarktexperten absolviert. Zuvor war er u.a. als Portfoliomanager sowie Senior Private Banking Berater in einem deutschen Bankhaus tätig. „Wir freuen uns, mit Karl-Heinz Strube einen kompetenten und erfahrenen Fachmann aus den eigenen Reihen für diese Position gefunden zu haben und wünschen ihm viel Erfolg,“ so Vorstandsmitglied Dr. Johannes Hefel.  

Karl-Heinz Strube folgt Roland Rupprechter nach, der die Bank im Juli nach knapp 17 Jahren auf eigenen Wunsch verlassen hat, um einer selbstständigen Tätigkeit nachzugehen. Rupprechter hat die Entwicklung des Asset Managements und der Vermögensverwaltung in den vergangenen Jahren wesentlich mitgestaltet, darüber hinaus war er immer wieder als Experte in den Medien gefragt.  

Ihr Kontakt

Mag. (FH) Sabine Nigsch
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Hypo-Passage 1
6900 Bregenz

+43 50 414-1000

Kontakt aufnehmen