Wir reden über Polke, das sieht man doch! – Bühnenfest im Vorarlberger Landestheater

Außergewöhnliche Unterhaltung und kulinarische Highlights – am 8. November lud die Hypo Vorarlberg zum Bühnenfest im Vorarlberger Landestheater.

Eröffnet wurde der Abend, ganz im Zeichen von Kunst und was einen Künstler ausmacht, durch die Begrüßung von Vorstandsvorsitzendem Michel Haller und der Intendantin des Vorarlberger Landestheaters Stephanie Gräve. Anschließend genossen die geladenen Gäste ein exklusives Galadinner direkt am Ort des Geschehens – der Bühne des Großen Hauses.

In einem einzigartigen Setting, zwischen Schnürboden und Scheinwerfern, erwartete die Gäste ein Unterhaltungsprogramm der Extraklasse. Im Bühnenbild von "Wir reden über Polke, das sieht man doch!“ lieferte das eingespielte vierköpfige Ensemble eindrucksvolle Einblicke in die Werke und das Wirken von der Kunstlegende des 20. und 21. Jahrhunderts Sigmar Polke. Musikalisch begleitet wurde die sensible Inszenierung von den Künstlerinnen und Künstlern selbst sowie von Pianist Ivo Boney, der die Gäste mit seinem umfangreichen Repertoire auch den restlichen Abend über unterhielt.

Ausklang fand die gelungene Veranstaltung beim abschließenden gemeinsamen Schlummertrunk im Foyer des Vorarlberger Landestheaters, wo die Eindrücke des Abends noch für reichlich spannenden Gesprächsstoff sorgten.


Fotos: Anja Köhler

Ihr Kontakt

Mag. (FH) Sabine Nigsch-Gaethke
Kommunikation & Marketing

Hypo-Passage 1
6900 Bregenz

+43 50 414-1000

Kontakt aufnehmen