Filter

Wo Ihre Geldanlage noch Erträge bringt

Unsicherheiten und daraus resultierende Ängste verbauen oftmals die Möglichkeit sich, unabhängig von der Höhe der zur Verfügung stehenden Geldmittel, Vermögen auf

 

Um sich die Chance auf eine nachhaltig positive Realrendite (nach Inflation) zu wahren, müssen Anleger auf andere Anlageklassen ausweichen, wie beispielsweise Aktien.

Inzwischen hat sich eine Vielzahl unterschiedlicher Strukturen und Wertpapiere am Markt etabliert. Wo sich Chancen ergeben, sind selbstredend auch Risiken zu beachten.

Kombi-Angebote als idealer Einstieg

Kombiangebote verknüpfen feste Zinsen mit einer Wertpapieranlage und bieten eine gute Balance zwischen Ertragschancen und Sicherheit.  Bei der Hypo Vorarlberg werden dabei 50 % des Anlagebetrages in einen Investmentfonds investiert, die anderen 50 % auf einem Kapitalkonto mit einem garantieren Zinssatz von 3 % p.a. für 6 Monate bzw. 2 % für 12 Monate veranlagt. Der Investmentfonds wird entsprechend dem Risikoprofil und dem Anlageziel des Anlegers gemeinsam mit dem Kunden ausgewählt. „Mit dieser Strategie kann eine über den derzeitigen Marktkonditionen liegende Verzinsung erzielt werden. Gleichzeitig haben Anleger die Chance von der positiven Marktentwicklung zu profitieren – allerdings bei entsprechenden Risken, die sich aus einer negativen Marktentwicklung ergeben können“, resümiert Klauser.

In Kürze

  • Aufgrund der niedrigen Zinsen sind für den Vermögensaufbau Investments in die Finanzmärkte derzeit alternativlos.
  • Nur mit einer soliden Grundverzinsung profitieren langfristig orientierte Anleger vom Zinseszinseffekt.
  • Kombimodelle bieten ideale Einstiegsmöglichkeiten und eine ausgewogene Balance zwischen Ertragschancen und Sicherheit.
Ihr Kontakt

Mag. (FH) Sabine Nigsch
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Hypo-Passage 1
6900 Bregenz

+43 50 414-1000

Kontakt aufnehmen