Unternehmen
News & Downloads
Filter

Hypomeeting 2015

Deutscher Doppelerfolg bei den Herren

Kai Kazmirek gewann mit 8.462 Punkten knapp vor seinem Landsmann Michael Schrader, der mit 8.415 Punkten nach langer Verletzungspause ein fulminantes Comeback feierte. Kazmirek zeigte schon bei den vergangenen Hypomeetings sein Können und krönte sich heuer zum ersten Mal zum König des Zehnkampfs in Götzis.

Kanadierin siegt zum zweiten Mal

Die Kanadierin Brianne Theisen-Eaton gewann mit 6.808 Punkten nach 2013 zum zweiten Mal das Hypomeeting Götzis. Auch wenn der erhoffte Doppelerfolg eines Ehepaares – Ashton Eaton konnte aufgrund einer Rückenverletzung nicht antreten – ausblieb, zeigte sich die Kanadierin über ihre persönliche Bestleistung mehr als erfreut.

Seit 1985 Hauptsponsor

„Das Hypomeeting in Götzis hat sich zu einer erstklassigen Sportveranstaltung mit internationaler Bedeutung entwickelt. Seit 1985 können wir als Hauptsponsor und Namensgeber unseren Beitrag leisten, um Menschen und Kulturen zu verbinden. Gleichzeitig bringen wir damit unsere enge Verbundenheit mit der Region zum Ausdruck“, so Dr. Michael Grahammer, Vorstandsvorsitzender der Hypo Landesbank Vorarlberg.

„Treffpunkt Hypo-Zelt“

Pause machen, sich erholen und nette Menschen treffen. Auch dieses Jahr war das Hypo-Zelt beliebter Treffpunkt. Neben einer Zeitreise mit den Siegerinnen und Siegern vom ersten Hypomeeting bis heute, konnten die  spannenden Mehrkämpfe live am Großbildschirm mitverfolgt werden.

Hypomeeting 2016

Im Sinne von „Nach dem Hypomeeting ist vor dem nächsten Hypomeeting“  freuen wir uns auf ein Wiedersehen am 28. und 29. Mai 2016 im Möslestadion in Götzis.

  

Hypomeeting 2015

Ihr Kontakt

Mag. (FH) Sabine Nigsch
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Hypo-Passage 1
6900 Bregenz

+43 50 414-1000

Kontakt aufnehmen